Skip to main content
01.11.2016

Individuelle Adventskränze binden

Mit dieser Anleitung klappt's garantiert!

Ein Adventskranz gehört in der Vorweihnachtszeit einfach dazu. Und selbstgemacht ist er gleich doppelt schön! Mit unserer kleinen Anleitung geht das Binden ganz leicht von der Hand.

Das wird benötigt:

  • Strohrömer in der gewünschten Größe
  • Tannenzweige (z.B. Nobilis)
  • Draht
  • 4 Kerzenteller und Kerzen
  • Dekomaterial, z.B. Schleifenband, Holzsterne oder Tannenzapfen

So geht's:
Zuerst werden die Tannenzweige zurechtgeschnitten und auf maximal 20 cm gekürzt. Nachdem der Draht einige Male um den Strohrömer gewickelt wurde, wird der erste Zweig platziert und mit Draht auf dem Rohling befestigt. Nun folgen die weiteren Zweige. Für einen besonders gleichmäßigen Kranz arbeitet man immer in eine Richtung und lässt das Tannengrün etwas überlappen.

Sobald der ganze Kranz innen und außen von Zweigen umgeben ist, kommen die Kerzenteller ins Spiel. Diese werden in gleichmäßigem Abstand zueinander in den Kranz gesteckt. Wichtig ist, dass die Teller wirklich fest sitzen, damit sich die Tannenzweige nicht entzünden können. Die Kerzen werden danach einfach auf die Kerzenteller gesteckt und fertig ist das Grundgerüst.

Jetzt kommt der kreative Part: Mit Schleifenbändern, Tannenzapfen, Weihnachtskugeln und anderen Dekomaterialien wird der Kranz verziert und bekommt so seine ganz individuelle Note. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbasteln!