Skip to main content
Orchideen

Orchideen - exotische Schönheiten

Orchideen - so vielfältig in ihrer Art und Schönheit. Seit einiger Zeit sind Orchideen nicht mehr aus den Wohnungen weg zu denken und versprühen in jedem Raum ein Stück Exotic. Gerade Sorten, wie die Phalaenopsis, sind leicht zu pflegen und sehr blühfreudig und daher für jedermann geeignet. Aber auch Arten wie Dendrobien, Vanda, Cymbidien, Frauenschuhe und Cattleya sind gut zu pflegen. Natürlich gibt es auch viele anspruchsvolle Sorten, die besonders von Orchideen-Liebhabern gezüchtet werden.

In unserem Gartenfachmarkt ist stets eine große Auswahl an verschiedenen Orchideen erhältlich. Die Beratung zu Standort und Pflege bekommen Sie natürlich von unseren Fachberatern gratis dazu.

Pflegetipps für Orchideen:

Standort: 

  • Die meisten Orchideenarten fühlen sich an einem Platz zur Ost- oder Westseite hin am wohlsten. Zu viel direkte Sonne oder Hitze vertragen Orchideen nicht.

Gießen:

  • Orchideen sollten nicht zu häufig gegossen werden. Je nach Raumtemperatur benügt es, wenn Sie einmal in der Woche mit temperierten Wasser gießen. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.

Substrat:

  • Aufgrund ihres geringen Wasserbedarfes sollten Orchideen in spezielles Orchideen-Substrat eingepflanzt werden. Dieses ist besonders wasserdurchlässig. Spezielle Übertöpfe für Orchideen besitzen am unteren Teil eine Verengung, so dass zwischen Pflanztopf und dem Boden des Übertopfes ein circa 1-2 cm großer Hohlraum ist. So kann überschüssiges Wasser ablaufen und die Wurzeln stehen nicht im Wasser.

Phalaenopsis - Schmetterlingsorchidee

Die Heimat der Phalaenopsis ist Indien, Australien und Asien. Sie wächst dort hauptsächlich auf Bäumen und anderen Pflanzen und erhält ihre Nährstoffe über die Luft und das Regenwasser.

Bei uns ist sie eine der beliebtesten Orchideenarten, da sie keine großen Ansprüche an ihre Umgebung stellt, einfach zu pflegen ist und oft blüht. Es gibt sie in unzähligen Sorten, mit kleinen oder großen Blüten, einfarbig in weiß, rosa, pink, gelb oder gfleckt, gestreift und auch künstlich gefärbt.

Standort:

  • Schmetterlingsorchideen mögen keine direkte Sonne oder starke Hitze. Der optimale Standort ist im Halbschatten auf einer Fensterbank.

Gießen:

  • Gießen Sie Ihre Phalaenopsis am besten mit Regenwasser einmal in der Woche. Zusätzlich tut es der Pflanze gut, wenn Sie sie mit Regenwasser einsprühen. Staunässe sollten Sie unbedingt vermeiden, da diese Fäulnis zur Folge hat.

Dünger:

  • In der Wachstumsphase (Frühjahr) düngen Sie Ihre Orchidee alle 2 Wochen mit speziellem Orchideendünger. Handelsüblicher Blühplanzendünger sollte nicht benutzt werden, da dieser eine andere Nährstoffkonzentration besitzt. Im Winter ist eine Düngung alle 4 Wochen ausreichend.

Temperatur

  • Die Raumtemperatur sollte circa 20°C betragen.

 

 

Dendrobie
Dendrobie
Dendrobium
Frauenschuh
Frauenschuh
Paphiopedilum
Phalaenopsis
Nachtfalter-Orchidee
Phalaenopsis
Vanda
Vanda